Auf zu neuen Ufern

Auf zu neuen Ufern — Der Film zur Landesgartenschau Überlingen 2020

Ein Maulwurf ziert den Button 2017

Das Green-Team nennt ihn liebevoll Mauli und er ist das Symbol dafür, dass auf dem Gelände des Uferparks schon jetzt ordentlich gebuddelt wird: Ein Maulwurf ziert den Jahresbutton 2017 der LGS GmbH. Das Sammeln der LGS-Buttons lohnt sich, denn wer beim Kauf einer Dauerkarte für die Landesgartenschau in den Jahren 2019 oder 2020 vier von sechs Jahresbuttons vorlegt, bekommt einen Treuerabatt von zehn Prozent auf die Dauerkarte. Dem Überlinger Uhu hat die LGS GmbH 2015 ein Denkmal gesetzt. Dann war Johann dran, eine von Graf von Itty gestaltete Ente. Den Jahresbutton 2017 gibt die LGS GmbH wie alle folgenden gegen eine Schutzgebühr von 2,00 Euro ab. Erhältlich in der Geschäftsstelle in der Bahnhofstraße 19. 

Landesgartenschau vom
23. April bis 18. Oktober 2020

Jetzt steht der genaue Termin für den Durchführungszeitraum der Landesgartenschau in Überlingen fest: Vom 23. April bis 18. Oktober 2020 soll die erste Landesgartenschau am Bodensee nach dem Beschluss des Aufsichtsrates der LGS Überlingen 2020 GmbH stattfinden. Damit wird Überlingen 179 Tage im Zeichen der Landesgartenschau stehen. „Wir freuen uns über diesen weiteren Mosaikstein in unserem Gesamtkonzept. Mit der Festlegung dieses Termins haben wir einen Fixpunkt, der uns der Landesgartenschau noch näherbringt und uns auch weiter motiviert“, so der Geschäftsführer der LGS GmbH, Roland Leitner.

Was sich die Jugend für den Uferpark wünscht

Beachvolleyball, eine kleine Bühne für Veranstaltungen, Grillstellen oder eine Möglichkeit für Parkour wünschen sich unter anderem die Überlinger Jugendlichen im Uferpark. 32 Mädchen und Jungen im Alter zwischen elf und 18 Jahren spielten am Dienstag in der Rampe in sechs Gruppen das von Stadtjugendpfleger Juan Diabuno und seinem Team entwickelte LGS-Poly, um dann am Ende ihre Ideen vorzustellen. Dies war der Auftakt zur Bürgerbeteiligung zur Nutzung des Uferparks nach 2020, dem eine Veranstaltung für Bürgerinnen und Bürger im Mai im Kursaal folgen wird.

Kinder reden bei der Spiellandschaft mit

Rutschen, Sandkasten und Klettergerüste standen auf dem Wunschzettel. Aber auch eine Achterbahn unter Wasser, eine Schiffschaukel oder ein Piratenschiff. Der Fantasie der Kinder waren keine Grenzen gesetzt beim Auftakt der Bürgerbeteiligung Kinder und Familien im Bonhoefferhaus. Bei der Gestaltung der zentralen Spiellandschaft im Uferpark, zu der es bislang nur erste Ideen der Planer gibt, sind die künftigen Nutzer gefragt. Nach dem Bonhoefferhaus, in dem am Montag 24 Kinder gemalt, geklebt und modelliert haben, sind in den nächsten Wochen noch drei weitere Überlinger Einrichtungen an der Reihe. Das Büro relaisLA, das den Uferpark plant, wird die Anregungen der Kinder, Eltern und Erzieherinnen in den Planungsprozess einfließen lassen.

Bürgerbeteiligung Jugend und Kinder

Der Uferpark West wird gerade gebaut und mit der Landesgartenschau 2020 eingeweiht. Jetzt werden die Weichen dafür gestellt, wie der Park danach genutzt werden kann. Die Stadt Überlingen organisiert in Zusammenarbeit mit der Landesgartenschau Überlingen 2020 GmbH die Bürgerbeteiligung. Mehr lesen

 

 

Baustellenreport

Januar

Nach der zweiwöchigen Pause zum Jahreswechsel geht es auf der Baustelle im Uferpark trotz der winterlichen Witterung planmäßig weiter. Die Ufermauer wird zügig abgerissen und der Aufbau des neuen Ufers schreitet voran. Die Reste der Betonmauer werden vor Ort zerkleinert und recycelt. Fachlich begleitet wird die naturnahe Umgestaltung des Bodenseeufers von Experten des Landratsamtes und des Regierungspräsidiums, die wöchentlich die Baustelle besuchen.